Roswitha Selle

 

geb.: 1962 Berlin

 

"Ich bin Roswitha Selle, 1962 in Berlin geboren und in Prenzlauer Berg aufgewachsen. Ich wusste als Kind genau was ich werden möchte: Nämlich Künstlerin. Ich liebte die Malereien, ging gern mit meinem Vater in Galerien und Ausstellungen von Heinrich Zille, Otto Nagel,  Rembrandt, Picasso bis Hundertwasser.  Nicht nur diese Maler haben mich geprägt und beeinflußt, sondern auch die vielen Facetten des Lebens. Erst nach langer Krankheit und der Angst fast zu erblinden, habe ich die Ruhe und Geduld gefunden mich auf meine Fähigkeiten, Stärken und Bedürfnisse zu konzentrieren. Diese Zeit  hatte meine Sinne geschärft, mir den Mut gegeben einfach los zu legen und meinen Instinkten zu vertrauen. Ich möchte einfach besondere Augenblicke, Eindrücke, Ereignisse festhalten, so wie ich sie sehe. Ich bin eine autodidaktische Malerin unterschiedlichster Kunstrichtungen. Angefangen habe ich mit dem Kunststil der Naiven Malerei, die seit dem 19 Jahrhundert entdeckt und anerkannt wurde. Einige Jahre habe ich mich ausprobiert, meine Arbeiten verfeinert, Blickrichtungen und Prioritäten geändert. Es sind unterschiedliche Werke mit unterschiedlichen Stilen entstanden aus dem Post- Impressionismus, Symbolismus, Cloisonnismus, Avangard und Klassische Moderne. Am wohlsten fühle ich mich im Expressionismus. Hier kann ich meine Gefühle, Gedanken durch Farben ausdrücken, losgelöst von realen Formen und der Realität. Aber alles in allem sollen viele meiner Bilder durch die Farbauswahl und deren Intensität Lebensfreude ausstrahlen, Hoffnung ausdrücken und meine Gedanken zur Gegenwart gepaart und gemischt mit Phantasie und Wirklichkeit.

 

 

2015              Interview international für “creative room 4 talke”

 

2015              Ausstellung in Deutsch Türkischen Musikakademie

 

2015              Videoaktion anothersidewalk

                     (Körper- Schönheits- Geschlechterwahrnehmung

 

2014 - 2016   Kunstauktionen der ev. Landeskirche Berlin

 (zu Gunsten für Projekte Flüchtlinge und Austeigermodelle aus der

 rechten Szene)

 

Kontakt: http://rosart0.webnode.com/

             www.creativeroom4talk.com/interview-roswitha-selle/