Egon Höcker 

 

"Warum schieben sich Pinsel oder Kamera zwischen mich und das Sichtbare? Ist es Faszination, ist es erlustangst, ist es Festhalten oder ist es Mitteilen. Vielleicht möchte ich etwas schaffen, was bleibt. Vielleicht möchte ich herausfinden, was ich gerade fühle oder denke. Vielleicht möchte ich Zeit und Raum oder Inhalt und Form finden, um zu leben oder zu streiten. Vielleicht ist es ein Festhalten des Augenblicks, weil man mir etwas genommen hat oder alles vergeht. Fotografie und Malen sind meine Art, um mich auszudrücken."  

 

seit 2017 aktiv in der Gruppe 555art

2013 Beteiligung mit einem Bild an der Ausstellung der Deutschen Bank "Macht Kunst"

2012 Spende des Erlöses (4000 Euro) aus der Versteigerung des Bildes  "Der  Zeitungsleser" für "Ein Herz für Kinder"

2011 Ausstellung in Rohrlach / Trzcińsku (Polen) "Rohrlacher Skizzen und Fotografien“

2011 Ausstellung in Berlin "Impressionen aus 20 Jahren"

1990 Beginn mit Malerei und Zeichnen

1969 Erste Fotos mit der Zenit

1955 in Eisenach geboren

Emailadresse: egon.hoecker@gmx.de

Webseite: www.lebeninbildernundtexten.de